Die Zensur des Torsten Donnerstein

Die Zensur des Torsten Donnerstein

Heda, ich bin Torsten

Das hätte ich in einem neuen Video gesagt, wenn ich nicht gesperrt worden währe 🙂

Am Montag dem 10.07 Wurde mein YouTube Kanal Torsten Donnerstein ( https://www.youtube.com/channel/UC4xJWrDFkatMaNFbg2eKmmA ).

Wegen angeblicher Hassrede gesperrt.

In dieser Angelegenheit, beabsichtige ich Widerstand zu leisen. Wir wissen das Kanäle inzwischen teilweise im automatisierten Verfahren, oder auch auf Wirken von, Sog. YouTube Helden, oder den üblichen Verdächtigen z. B. der Kahane Stiftung veranlasst werden. In der Vergangenheit und auch in der jüngsten Zeit, hat sich des Öfteren gezeigt, das es durchaus möglich ist, dass eine Sperrung zurückgenommen werden kann. Notwendig dafür ist, dass ein solcher Fall aber zumindest den Mitarbeitern von Google nicht unbekannt bleibt. Gerade in der jetzigen Situation ist es wichtig, es dem Gegner so schwer wie möglich zu machen. Ich fahre hier meine eigenen Geschütze auf. In etwa einem Monat habe ich ohnehin noch eine größere Überraschung für euch, dummerweise ist für dieses Vorhaben aber mein YouTube Kanal wichtig. Daher möchte ich euch heute an dieser Stelle bitten, mir im Kampf beizustehen, und euch bei Google / Youtube, zu beschweren und die Kanalsperrung zu kritisieren, so das meine eigenen Mittel mehr Gewicht bekommen.

Bitte schreibt den Support von Google an ( [email protected] ) Und fordert Erklärungen, bzw. Weist darauf hin, dass ich ein braver Junge bin:) ok, das mit dem jungen last Ihr im Hinblick auf die „Gendergerechte“ Sprache lieber weg. 🙂

In diesem Sinne ich baue auf euch und eure Unterstützung.

Ich Sage schon mal vielen Dank dafür.

Aufrufe: 6760
Total Page Visits: 6760 - Today Page Visits: 5
Kommentare sind geschlossen.